A A A

Holzarten

Durch die Holzbohlen entsteht ein spezifisches Kleinklima, das das  Wohlgefühl und die volle Regeneration der Kräfte garantiert, beruhigend und entspannend auf die Psyche wirkt .

Die aus Bohlen gebauten Hauswände sind aussen und innen luftdurchlässig und auf diese Art und Weise garantieren sie die entsprechende Feuchtigkeit der Luft unabhängig von den atmosphärischen Bedingungen  draussen. Solche Gebäude sind dauerhaft, weil die  Bohlen gut sogar einigen Generationen dienen können.

KIEFER : die Wärmeleitfähigkeit dieser Holzarten beträgt 0,14-0,17 (W/mK). Wenn die entsprechende Dicke der Bohlen verwendet wird (von 300 mm), müssen keine anderen wärmedämmenden Materialien benutzt werden. Der Rohstoff ist Waldkiefer (Pinus sylvestris), deren Holz weich und elastisch ist, leicht zu bearbeiten sowie eine gute Festigkeit hat.

LÄRCHE : für Sibirische Lärche ist hohe Festigkeit sowie gute natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Pilze und Wetterbedingungen charakteristisch. Dank dieser Eigenschaften gut geeignet als Aussenmaterial.

ZIRBE : besitzt einen zwei Mal besseren Isolationswiderstand als die Kiefer (ist stark faserig, dicht und hat kleinere Jahresringe unter 1 mm pro Jahr). Besonders die sibirische Zirbelkiefer ist wertvoll, weil sie in extremen Bedingungen wächst (sie ist lang und wächst bei niedrigen Temperaturen bis -50 Grad). Dieses Material garantiert die Sterilität in Räumen durch ihre Eigenschaften, beeinflusst entspannend das Herz und den Schlaf und wirkt auch antiallergisch. Die sibirische Zirbelkiefer ist für die positive Energetik, den angenehmen Geruch und die einzigartige Farbe  hellrosa bekannt. In Häusern aus Zedernholz ist die Luft immer sauber und die Feuchtigkeit ist auf dem biologischen Niveau.

Team GALLA verwendet zum Bau seiner Blockgebäude ZIRBENHOLZ, ( die sibirische Zirbelkiefer (Pinus cembra), auch Arbe, Arve, Zirbe oder Zirbel,  genannt) überwiegend aus Wintereinschlag. Die Wälder dieser Region SIBIRIENS produzieren ein qualitativ sehr hochwertiges Holz, das sich durch enge Abstände der Jahresringe und vor allem durch seinen homogenen Wuchs auszeichnet. Zirbe wird seit Jahrhunderten geschätzt und genutzt. Erstmalig wurde dieses Erfahrungswissen einer empirisch wissenschaftlichen Studie unterzogen

ZIRBE für Holzkenner , seit Jahrtausenden macht sich der Mensch die Edel-Baumart ZIRBE zu Nutzen. Verarbeitet bringt sie jene Charakterstärke in den Raum, die ihr über Jahrhunderte in der Natur abverlangt wurde.

Wetterfühligkeit : wissenschaftlich belegt ist auch die Tatsache, dass in einem Zirbenzimmer keine Wetterfühligkeit auftritt. Auch bei  Luftdruckänderungen  bleibt der Kreislauf stabil.